Torfstichweg
Kerkbreede

Wohngebiet Pinienstraße

Schließung einer Baulücke
 

Wesentliches Ziel der Änderung des Bebauungsplanes Nr. III/Ub 1 „Pinienstraße“ war die Ergänzung des Wohngebietes entlang der Pinienstraße.

Die Fläche des Plangebietes ist topographisch sehr bewegt. Das Gefälle von Süden nach Norden ergibt einen Höhenunterschied von ca. 10 m.

Große Teile des Plangebietes sind mittlerweile bebaut. Die umgebende Bebauung wurde überwiegend in 1 bis 2-geschossiger Bauweise errichtet, zum Teil mit Reihenhäusern, teilweise mit freistehenden Einzelhäusern. Die neue Bebauung wurde dieser Bebauung und der Geländesituation angepasst. So rundet das Wohngebiet an diesem Standort das Siedlungsgefüge städtebaulich sinnvoll ab.

PROJEKTPROFIL

Ort:

Bielefeld, Ubbedissen

Auftragsgeber:

Immobiliengesellschaft der Sparkasse Bielefeld

Planung:

Arrondierung eines Wohngebietes

Leistungsumfang:

Bebauungsplanaufstellung und Verfahrensbetreuung

Größe:

ca. 1,5 ha mit 11 Wohneinheiten

Zurück zu  Projekte