Großdornberger Straße
Torfstichweg

Umnutzung Ripon Kaserne

Militärflächenkonversion in Bielefeld
 

Wesentliches Ziel des Projektes war es, eine adäquate Nachnutzung für die Ripon Kaserne zu finden.

Die Fläche des Plangebietes wurde dazu in zwei Teile unterteilt. Auf der nördlichen Teilfläche entlang der Detmolder Straße befinden sich die Georg-Müller-Schule sowie Sportanlagen.

Auf der südlichen Teilfläche wurde ein Wohngebiet entwickelt. Um verschiedenste soziale Gruppen versorgen zu können befinden sich in diesem Wohngebiet Ein- und Zweifamilienhäuser, Reihenhäuser, Mehrfamilienhäuser sowie Stadtvillen.

Weiterhin wurde der Schulstandort mit seinen Sportanlagen planungsrechtlich gesichert.

 

PROJEKTPROFIL

Ort:

Bielefeld, Stieghorst

Auftragsgeber:

Stadt Bielefeld in Kooperation mit einem privaten Erschließungsträger

Planung:

Konversion von militärischen Brachflächen für Schul- und Wohnnutzung

Leistungsumfang:

 
  • Erarbeitung des Bebauungsplanes
  • Verfahrensbetreuung
  • Koordination der Ämter und Fachgutachter
  • Städtebauliche Beratung
 

Größe:

ca. 13,5 ha mit ca. 100 Wohneinheiten, sozialen und schulischen Einrichtungen sowie Sportanlagen

Zurück zu  Projekte